Vorbereitung Bundestagswahl – Juniorwahl

Wahlprogramme der Parteien (BR), Übersicht über verschiedene Themen zur Wahl

Bei uns findet diese Woche im Haus die Juniorwahl statt (eigener Artikel folgt).

Weitere interessante Informationen, Fakten- und Hintergrundwissen

Wahl-O-Mat

Mit dem Wahl-O-Mat können Sie spielerisch herausfinden, was die Parteien wollen. Welche Partei kommt den eigenen politischen Ansichten am nächsten? Bei welchen Themen unterscheiden sich die Parteien voneinander?

Wahl-O-Mat

“Redaktion” Politik und Gesellschaft der LBS, Hoffmann/Junger

Stärkung der digitalen Transformation

in den beiden Berufsschulzentren Nördlingen und Donauwörth

auf dem Bild von links nach rechts:
Konrad Fieger, erweiterte Schulleitung Berufs- und Technikerschule Donauwörth, Matthias Richter, Systembetreuung Berufs- und Technikerschule Donauwörth, Landrat Stefan Rößle, Raimond Eberle, Leiter des Beruflichen Schulzentrums Nördlingen, Max Barke, Informationstechnischer Berater für digitale Bildung an der Regierung von Schwaben, Gerhard Kilian, stv. Schulleiter Berufs- und Technikerschule Donauwörth, Peter Hoffmann, Schulleiter Berufs- und Technikerschule Donauwörth, Martin Müller, Kreiskämmerer, Andrea Fischer, Kreiskämmerei

Eine moderne und funktionsfähige Lernumgebung ist notwendige Voraussetzung, um die Fachkompetenz der bayerischen Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung der digitalen Transformation in allen Berufsfeldern zu stärken. Wir realisieren dies in unseren IFUs (integrierte Fachunterrichtsräume).

„Stärkung der digitalen Transformation“ weiterlesen

Lehrer*in werden

Beruf mit Zukunft – analog und digital

Besonderheit/Schmankerl: Studium Lehramt an beruflichen Schulen (QE4),
berufliche Fachrichtung und Unterrichtsfach oder zweite berufliche Fachrichtung
Laufbahn vgl. Lehramt Gymnasium: StR/StRin, OStR/OStRin, StD/StDin, OStD/OStDin, …

Zukunft prägen – Lehrer/-in werden
  • Intensiver Kontakt zu Firmen,
  • immer up to date mit fachlichen und pädagogischen Fortbildungen (u.a. Industrie 4.0, Elektromobilität, Robotik, Datenbanken, ERP mit “SAP”, Büromanagement, …)
  • erwachsene Schüler*innen (ca. 15 bis 30 Jahre)
  • sieben Schularten “zur Auswahl”, große Bandbreite, je nach Ihrem Interesse:
    Berufsschule, Berufsfachschule, Fachschule (Meister, Techniker), berufliche Oberschule: Fachoberschule (FOS) und Berufsoberschule (BOS), Fachakademie, Wirtschaftsschule
  • Tätigkeit auch außerhalb der Schule in ISB, Ministerium, Akademie, Regierung von Schwaben, …
  • Qualifizierung mit Diplom, weitere Aussichten in den Firmen direkt (Ausbildung, Fortbildung, human ressources, …)

weitere Besonderheit:
Fachlehrer*in werden (Meister oder Techniker als Voraussetzung, QE3)

Weitere Informationen findest Du hier und dort: Zukunft prägen.

Quereinsteiger?

Kommen Sie zu uns und informieren sich direkt.

505 Schüler*innen, 15 Tutor*innen und 33 Lehrkräfte sind in die Sommerschule gestartet

Schon letzte Woche waren 5 Bankkauffrauen zum Lernen in der Schule. Zwei Schülerinnen fungierten als Tutorinnen. Diese Woche sind es ca. 500 Schülerinnen die meist an 2 oder drei Tagen offene Fragen klären und üben, sich bestens auf das neue Schuljahr vorbereiten. Lehrkräfte und Tutor*innen unterstützen und fördern die Schüler*innen. Ab Mittwoch hat unsere Mensa geöffnet.

neue ergonomische Stühle und Einzeltische (um den 2m Abstand zu gewährleisten)

Zeitgleich werden neue Tische und Stühle geliefert, neue Türen eingebaut und die Türstöcke gestrichen, sowie neue Waschbecken montiert. Es finden die ersten Konferenzen statt und Lehrkräfte nehmen auch an Fortbildungen teil. Wir sind wieder gut vorbereitet.

Peter J. Hoffmann, Schulleiter

Schöne Ferien, erster Schultag

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub, gute Erholung in Ruhe und Gelassenheit, mit Vorsicht und Zuversicht, viel Glück und viel Freude.
Das Team der Ludwig-Bölkow Schule.

Das Sekretariat und das Direktorat, ist vom 16.8 bis 27.8.2021 für zwei Wochen geschlossen. Es finden durchgehend Sicherheitsüberprüfungen, Renovierungs- und Umbauarbeiten statt. Dann starten wir mit Ihnen am 13.9 wieder gut vorbereitet und neu aufgestellt in das neue Schuljahr.

Peter J. Hoffmann, Schulleiter

Sommerschule 2021 – Förderprogramm

Sommerschule konkret, Abschluss des Schuljahres, guter Start in das neue Schuljahr

gemäß Ihrer Rückmeldung (unser Brief von Ende Juni, Ihre Rückmeldung bis 2. Juli)

Übersicht der drei Phasen des Förderprogramms
Info vom 2.6.2021

Brief per Mail (Ende Juli 2021) an alle Ausbildungsbetriebe

Abschluss des besonderen Schuljahres 2020/21, Förderprogramm „Sommerschule“ (Phase II), Ausblick Phase III

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,
sehr geehrte Ausbildungsleiterinnen und Ausbildungsleiter,

ein anstrengendes Ausbildungsjahr geht zu Ende. Wir haben gerade 295 Schüler*innen mit einem erfolgreichen Abschluss verabschiedet. Wir haben mit hohem technischen und personellen Einsatz den Unterrichtsbetrieb für unsere 10. und 11. Klassen digital aufrechterhalten. Noch mehr als sonst war jede Schülerin/jeder Schüler für den eigenen Lernerfolg mitverantwortlich. Um einige Defizite auszugleichen, haben wir ihnen Ende Juni ein Angebot für unsere „Sommerschule“ unterbreitet. Von 1250 möglichen haben wir 400 positive Rückmeldungen erhalten. Daraus haben wir – wie angekündigt – ganz individuell nach Rückmeldung, nach Klasse und nach Beruf bzw. Berufsfeld das Programm für unsere Sommerschule entwickelt.

„Sommerschule 2021 – Förderprogramm“ weiterlesen

Schüler*innen spenden für Flutopfer

Berufsschüler*innen der Ludwig-Bölkow-Schule spenden für Flutopfer

Hinten: Verbindungslehrer Thomas Bamberger und Uwe Schmid, in der Mitte Schulleiter Peter J. Hoffmann, vorne: Schülersprecherinnen Jasmine Müller WGH 11a und Lea Stilz (EHO10)

Die jüngste Flutkatastrophe in Deutschland hat uns alle tief bewegt. In einer solchen Situation sind Solidarität und schnelles, unbürokratisches Handeln gefragt. So gab es an der Ludwig-Bölkow-Schule binnen kürzester Zeit einen Konsens zwischen Schulleitung und SMV (Schulsprecher), eine Spende für die betroffenen Bürger*innen zu tätigen. Das aufgrund des Distanzunterrichts zu viel entrichtete Kopiergeld wurde nicht an die Schüler*innen zurückbezahlt, sondern mit breiter Zustimmung der Schülerschaft den Flutopfern zugeführt. Die Schulleitung erhöhte dabei den Betrag auf eine runde Summe. So kamen insgesamt 3.000,00 Euro zusammen, die vollständig den Opfern der Flutkatastrophe zugutekommen werden. Die Spende ging direkt vor Ort an die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Kontakt kam durch einen persönlichen Bezug zustande.

SMV – Ludwig-Bölkow-Schule (berufsschule-donauwoerth.de)

Foto: Thomas Bamberger

Text: Uwe Schmid

Abschlussfeier Sommer 2021

“Nicht woher der Wind weht,  sondern wie Du die Segel setzt, darauf kommt es an.” 295 Absolvent*innen haben die Segel richtig gesetzt, sagte der Schulleiter Peter J. Hoffmann in seiner Begrüßung zur Abschlussfeier. Ehrengäste waren Landrat Stefan Rössle und Frau Geitner von der Fa. Grenzebach, sowie MdL Eva Lettenbauer virtuell über Video aus dem Landtag.

Besetzung unter Corona-Bedingungen
Die 50 Besten von 295 Absolvent*innen

weitere Einblicke und Informationen