Rauchen an der Schule

Rauchen an der Schule

Das Gesetz zum Schutz der Gesundheit verbietet das Rauchen an der Schule bzw. auf dem Gelände der Schule.

Rauchende Schülerinnen und Schüler

Raucherinnen und Raucher finden sich natürlich auch unter den Schülerinnen und Schülern der Ludwig-Bölkow-Schule. Vor dem Unterricht, in Pausen und nach dem Unterricht wird geraucht. Mit dieser Situation müssen wir umgehen und vertrauen daher auf die Mitwirkung und auf das Verantwortungsbewusstsein der Raucher.

Regeln

Zum Schutz der Nichtraucher unter den Lernenden und auch des Personals und der Lehrkräfte sowie zum Schutz der Umwelt gelten folgende Regeln:

  • Rauchen im Schulhaus ist untersagt.
  • Für das Rauchen steht im öffentlichen Raum vor der Schule ein Bereich zur Verfügung, der mit Ascher ausgestattet ist.
  • Auf den Gehwegen vor der Schule, im Parkplatzbereich der Schule und hinter der alten Hausmeisterwohnung ist das Rauchen nicht erwünscht, da sich hier in den Pausenzeiten auch Nichtraucher aufhalten wollen.
  • Zigarettenkippen und Verpackungen werden in den entsprechenden Behältnissen entsorgt und nicht auf den Boden geschmissen.

Taschenaschenbecher – Angebot

Wohin mit der Kippe, wenn kein Ascher in der Nähe ist. Der kleine Zigarettenstummel verschwindet dann schnell mal im Gras, wird unachtsam weggeschnippt.

Zigarettenkippen sind Müll und verotten extrem langsam bzw. nicht.

Leider ist mit dem Wegwerfen der Kippe die Entsorgung nicht gelöst. Im Gegenteil: Die Giftstoffe, die sich im Filter ansammeln lösen sich beim nächsten Regen und finden so ihren Weg in Gewässer und Umwelt.

“Eine Kippe macht doch nichts!” könnte man sich einreden, doch die Masse an weggeworfenen Zigarettenstummeln macht es dann doch aus. Weltweit werden ca. 4,5 Billionen Kippen in der Natur entsorgt so eine Untersuchung. Die Giftmenge, die hier freigesetzt wird ist dementsprechend groß.

Die Lösung

Anfang des Schuljahres 2020/21 bieten wir unseren rauchenden Schülerinnen und Schülern den Kauf eines Taschenaschenbechers an. Die mit dem Schullogo versehene Metalldose kann unterwegs zur Sammlung der giftigen Stummel dienen. Der Kauf eines Taschenaschers ist natürlich freiwillig.

(Kleiner Zusatznutzen: Anfangs sind die Dosen mit Minzbonbons gefüllt.)